logo caritas 737x90 dummy

Am 28. September 2016 fand unser jährlicher Patientennachmittag im Haus Effata in Goldbach mit einem Gottesdienst und anschließenden geselligen Beisammensein statt.

Auch in diesem Jahr feierten wir mit unseren Patienten und Ihren Angehörigen  einen Gottesdienst mit anschließendem geselligem Zusammensein. Das Ereignis fand am Mittwoch, den 28. September 2016 im Haus Effata in Goldbach statt. Die An- und Abreise der zahlreichen Patienten wurde durch die Helfer des Malteser Hilfsdienstes und von den MitarbeiterInnen der Caritas-Sozialstation organisiert. Viele der Patienten kamen mit Rollstuhl oder Gehhilfen und konnten nur mit persönlicher Begleitung kommen.

Nach der Begrüßung durch Herrn Gerhard Zang (Vorstandschaft der Caritas-Sozialstation), feierten wir mit Herrn Pfarrer Nicolaus Hegler aus Johannesberg (2. Vorsitzender),  einen schönen Gottesdienst, der nicht zuletzt durch die musikalischen Begleitung durch Herrn Heribert Englert, sowohl die Herzen als auch die Ohren der Beteiligten öffnete.  

Bei Kaffee und leckeren Kuchen konnten sich unsere Patienten und ihre  Angehörigen gut und angeregt unterhalten. Herr Englert begleitete das Ganze noch mit leichter Musik und lud alle zum Mitsingen altbekannter Volkslieder ein.

Alle Gäste waren guter und heiterer Stimmung.   

Gegen 17.00 Uhr wurden die Patienten wieder sicher nach Hause gebracht.

Für viele der anwesenden Patienten war dieser Tag wieder einmal eine Gelegenheit an einem Gottesdienst teilzunehmen und die doch oft so engen eigenen vier Wände zu verlassen.  Vielen herzlichen Dank an unsere ehrenamtlichen Helfern für diesen gelungenen Tag! Besonders erwähnen möchten wir an dieser Stelle den Helferkreisaus Goldbach, der uns auch in diesem Jahr wieder hervorragend unterstützte.

Ein großes Dankeschön auch an die zahlreichen Kuchenbäckerinnen, die uns den Nachmittag versüßt haben und an alle ehrenamtlichen HelferInnen der Sozialstation St. Stephanus.

 

­